Monat: August 2018

Rezension: BeastSoul: Sternenlicht

Ein Buch voller Zitate, lyrischen Ergüssen und einer Welt voller Zauber und Sternenglanz.Ich habe es in 3 Tagen durch gehabt und ein Print gesellte sich zum E-Book. Finya liebt es, zu lesen und Tee zu trinken. Zusammen mit ihrer Tante, bei der sie wohnt, ist es ein tägliches Ritual. Doch nie hätte sie damit gerechnet, auch mal Teil so einer magischen Geschichte zu werden. … [Rezension: BeastSoul: Sternenlicht weiterlesen]

Rezension: Das Ministerium der Welten

Wer früher gerne Gostbusters geschaut hat, wird sich hier gut aufgehoben fühlen, denn die Autorin hat noch ein paar Schippen oben draufgelegt. Überall auf der Welt gibt es Risse, durch die Geister reisen, und River Fields und Norrick Lynch sind sogenannte Geisterjäger und arbeiten fürs Ministerium. Das Ministerium verfügt über verschiedene Bereiche: Technik, Wissenschaft, Sammlung, Jagd und Archive. Melody Hampton, eine aufstrebende Detectivin, wird … [Rezension: Das Ministerium der Welten weiterlesen]

Rezension: Die Seelenspringerin: Abgründe

In diesem Buch geht es düster zu und zwar so ganz anders, als man es von Vampirgeschichten kennt. Tess springt unkontrolliert in magische Wesen und beobachtet aus deren Sicht die Szenerie, die sich ihr bietet. Meistens sind es Gewaltverbrechen, die Tess in eine Zwickmühle bringen. Nicht nur, dass sie in einer gewissen Art und Weise das Verbrechen ausübt, nein, in ihr toben auch die … [Rezension: Die Seelenspringerin: Abgründe weiterlesen]

Rezension: Sternensommerküsse

Dieses Buch ist ein typischer Jugendroman, auch wenn die Hauptprotagonistin schon 19 Jahre alt ist. Der Schreibstil und auch die Ausdrücke, sind tpisch jugendlich und ich würde es auch dieser Zielgruppe ans Herz legen. Es beginnt mit einem Discobesuch, bei dem Nelly auf Marten trifft, der ihr irgendwie bekannt vorkommt. Nach einem Tanz und Unterhaltungen ist sie irgendwie in ihn verliebt und wie das … [Rezension: Sternensommerküsse weiterlesen]

Rezension: Same Love – Nur mit Dir

               In your eyes I am not the one I wish to be               In your eyes I am someone else.               The one I pretend to be.               Not the One that is me.               Not the one to say: you and me Sam ist mit ihrem Freund Robin zusammen, mit dem sie seit Kindertagen befreundet ist und fühlt sich dennoch nicht erfüllt. Die großen Gefühle, von … [Rezension: Same Love – Nur mit Dir weiterlesen]

Rezension: Tage wie Türkis

„Lesen ist wie erleben. Will ich die Geister von damals allen Ernstes aus ihrem Verlies locken und sie aus der Vergangenheit mitten ins Jetzt beschwören?“ May. Ihr Tagebuch. Plötzlich hat Amy es wieder und die Vergangenheit, taucht in die Zukunft ein. Was macht das Glück in den Momenten, in denen man es am allerwenigsten ist? Wie wird man überhaupt glücklich? Und wo sind sie … [Rezension: Tage wie Türkis weiterlesen]

Rezension: Das Amulett der zwei Welten: Grüne Flammen

Alessa und Nico sind beste Freunde. Eines abends gehen sie zusammen nach Hause und sehen bei Nicos Oma Licht. Als sie nach dem Rechten schauen, unterhält sich die Oma lautstark mit einem Mann. Die Situation eskaliert und die Oma bittet um Hilfe. Alessa und Nico sollen das magische Buch zu suchen, durch welches sie, als sie es finden, in eine fremde Welt katapultiert werden. … [Rezension: Das Amulett der zwei Welten: Grüne Flammen weiterlesen]

Rezension: Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen

Du liebst es zu lesen und auch Briefe? Dann bist du hier genau richtig, denn es ist ein Buch, welches aus einzelnen Briefen besteht, die aber so geschrieben wurden, das man gar nicht lange den Eindruck hat, nur Briefe zu lesen. Echt außergewöhnlich und gut. Für Read ist es ein ganz gewöhnlicher Schultag, bis plötzlich eine Chooserin ihr gegenübersteht und sich die glühenden Brandzeichen … [Rezension: Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen weiterlesen]

Rezension: The broken Ones – Die Vergangenheit in dir

> „Granny, Mum hat mir gesagt, dass jeder Mensch im Leben ein Geschenk, ein Test oder eine Strafe ist.“ Ich schüttelte verhemmt den Kopf. „Nein Liebes, jeder Mensch ist ein Geschenk. Aber es gibt trotzdem einen Unterschied: Das eine nimmt man dankend an, das andere wirft man in den Müll und überlässt es dort seinem Schicksal.“ < Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen … [Rezension: The broken Ones – Die Vergangenheit in dir weiterlesen]

Rezension: Insertion: Eine verhängnisvolle Nacht

Ariana ist Kadettin, liebt die Berge, ihrer Heimatwelt, und nennt sie die ’schroffen und gefährlichen Massive‘. Da sie sich noch in der Ausbildung befindet, um später Captain der Schlachtflotte zu werden, war sie viele Monate an Bord des Schlachtkreuzers ‚Schwarze Nacht‘, um Grundlagen der Astronavigation zu lernen. Nun verbringt sie aber ihren Urlaub in der alten Heimat – dem Planeten Acheron, der um zwei … [Rezension: Insertion: Eine verhängnisvolle Nacht weiterlesen]