Rezension: Insertion: Eine verhängnisvolle Nacht

Ariana ist Kadettin, liebt die Berge, ihrer Heimatwelt, und nennt sie die ’schroffen und gefährlichen Massive‘. Da sie sich noch in der Ausbildung befindet, um später Captain der Schlachtflotte zu werden, war sie viele Monate an Bord des Schlachtkreuzers ‚Schwarze Nacht‘, um Grundlagen der Astronavigation zu lernen. Nun verbringt sie aber ihren Urlaub in der alten Heimat – dem Planeten Acheron, der um zwei rote Zwergsonnen kreist und von der Spannung und Aggressionen durch andere Kolonien unberührt ist. Nur was ihr da widerfährt, hätte sie sich in den kühnsten Träumen nicht ausgedacht.

>Die Menschheit hatte sich in den letzten fünfhundert Jahren viele Sonnensysteme Untertan gemacht.<

Dieses Buch ist etwas für Science Fiction Fans, um es gleich mal zu kategorisieren. Es beeinhaltet z.B. ein Holo – Armband, wodurch Ariana vernetzt ist, welches vergleichbar mit einer Smartwatch ist, nur eben mit ein paar Extras mehr. Gespickt ist es aber auch mit viel erotischem Material (da hat sie sich was besonderes ausgedacht) und einer gewaltigen Bildkulisse, die dieses Buch ‚Insertion: Eine verhängnisvolle Nacht‘ von Eliza Stark zu einem Leseerlebnis der besonderen Art macht.

Der Schreibstil ist flüssig und man liest diese Kurzgeschichte gut weg. Anmerken muss ich nur, dass ich die Gedankengänge nicht in Häkchen gesetzt hätte, da es für mich wirkte, als würde Ariana Selbstgespräche führen. Ansonsten ist die Geschichte ausgereift und ich war von der Beschreibung der Schauplätze wirklich verzaubert. Galaktisch gut.

Das Cover zeigt die wichtigste Szene des Buches: Ariana umgeben von Tentakeln. Es ist eine sinnliche Pose, die für die Erotik im Roman steht, wobei Tentakel, die intimsten Körperregionen bedecken. Der Hintergrund zeigt den Schausplatz – die Region der ausschlaggebenen Szene, und insgessamt ist es recht düster gehalten, was wirklich stimmig wirkt.

Fazit:
Der Autorin ist es gelungen eine Kurzgeschichte zu schreiben, in der Science Fiction und Biologie sich vereinen und etwas Nachvollziehbares erschaffen.

♥ Lieben Dank für das Rezensionsexemplar.♥

Dieses Buch bekommt 4 von 5 Möwen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s