Rezension: Tage wie Türkis

„Lesen ist wie erleben. Will ich die Geister von damals allen Ernstes aus ihrem Verlies locken und sie aus der Vergangenheit mitten ins Jetzt beschwören?“

May. Ihr Tagebuch. Plötzlich hat Amy es wieder und die Vergangenheit, taucht in die Zukunft ein.
Was macht das Glück in den Momenten, in denen man es am allerwenigsten ist? Wie wird man überhaupt glücklich? Und wo sind sie hin – die Tage, wie Türkis?
Amy setzt sich nun mit dem Tagebuch auseinander und auch mit sich selbst, denn nun liegt es an ihr, was sie mit der Vergangenheit macht. Wird sie die verarbeiten können und was beedutet das für die Zukunft?

In diesem Buch sind so viele Fragen drin, die ich mir selbst auch immer wieder stelle. Was macht die Zukunft mit mir? Kann ich mich auf sie freuen und was will ich dort erleben? Was macht die Vergangenheit mit mir? Umarmt sie mich noch immer, oder liege ich in ihren Fesseln am Boden?
Dieses Buch ist eine immer wieder kehrende Frage und sogleich auch eine Antwort. Mich hat es dermaßen hinterfragt und auch Leitsätze geschenkt, die ich tief in mir verankert habe und die mich in der Zukunft leiten werden.

„Es gibt Tage, die sind wie Zwiebeln. Man geht ihnen Schicht für Schicht auf den Grund und was übrig bleibt, ist zum Heulen.“

Die Autorin hat es geschafft, lyrisch zu schreiben, die Themen des Lebens einzufangen und in diesem Buch zu verewigen. Ich muss zugeben, das ich am Anfang erst meine Zeit brauchte, da es so komplett anders geschrieben wurde, aber dann wurde es Seite um Seite besser und ich konnte mich dem hingeben und mit den Zeilen dahingleiten.
Es ist schon für Leser gedacht, die mit den Tiefen der Gedanken umgehen können. Die stabil sind und die für sich Anregungen suchen, das Leben zu begreifen. Die sich hinterfragen wollen und die bereit sind, an sich zu arbeiten.

Diese 140 Seiten, haben mich gefesselt, nachdenklich gestimmt, einen Weg aufgezeigt und lyrisch beschwingt.

♥ Lieben Dank für das Rezensionsexemplar.♥

Ich gebe dem Buch volle 5 Möwen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s