Rezension: Verborgene Magie

 

Gestaltwandler waren wie wandernde Bomben:
Ein kleiner Funke
genügte, und
sie explodierten mit
brachialer Gewalt

 
 
„Verborgene Magie“ beinhaltet fünf Kurzgeschichten, wobei eine davon (Magische Prüfungen) schon als Bonusgeschichte veröffentlicht wurde. Ich finde, dies hätte man im Vorfeld erwähnen müssen.
 
Vom Schreibstil her, war man sofort in den Geschichten drin und musste nicht erst reinfinden. Dies ist definitiv als gut zu bewerten. Allerdings, hatte ich meine Probleme mit diesem Buch. Die Geschichten sind zwar mit Humor, Action und einigen Emotionen gespickt, aber für mich selbst, war es nicht aussreichend genug. Ich weiß auch nicht. Die Handlungen waren zwar schlüssig und es gab auch genug Spannungsbögen, aber im Großen und Ganzen, sind es Geschichten für Zwischendurch. Ich bräuchte da definitiv mehr Tiefgang und mehr Handlungen, damit ich ins Geschehen eintauchen kann.
 
In der Geschicht „Ein fragwürdiger Klient“ spielt Kate die Hauptrolle, welche ich von allem noch am Besten fand. In den jweils anderen, wurde dann mehr aus ihrem Umfeld geschrieben.
 
Für Fans der Reihe, sind diese Geschichten definitiv ein Muss. Sie haben noch viele Informationen und können diese auch für Zwischendurch genießen.
 
 

♥ Lieben Dank für das Rezensionsexemplar.♥

 

Dieses Buch bekommt 3 von 5 Möwen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s