Rezension: Die Grimm Chroniken – Die verbotene Farbe

hier gefällt mir das Cover nicht so, aber es tut dem Inhalt keinen Abbruch.

Wir sind in Engelland und erfahren etwas über die Farbe Rot, wie der Tod so tickt und wie das einzige Mädchen an ihre Aufgabe kam. Lauter Infos, die ein neues Bild zaubern und wieder mehr in die Tiiefe gehen. Wer bisher dachte das der Tod eiskalt ist, wird hier große Augen machen. Richtig gut umgesetzt.

Auch Joe taucht wieder auf, der wirklich eine Entwicklung mitmachte und ich kann nur so viel verraten: Gefühle.
Vor allem aber hbe ich mich auf Mary gefreut. Sie ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich war überrascht, wie es zum Blick in den Spiegel kam.

Abschließend muss ich sagen, das wieder eine Vielfalt geboten wurde die perfekt zum Wetter passt und ich dachte wirklich, das ich einen Blick aus dem Fenster werfe und sie Szenerie mit eigenen Augen sehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s