Rezension: Das Schicksal der Rose – Erwachen des Lichts

Leana kehrt nach Jahren des Exils in ihre Heimat Lichthof zurück. Natürlich steckt sie voller Vorfreude und wird dennoch böse überrascht, denn hr Vater, König Leander, führt Ihre Armee in die Schlacht gegen Lord Veh und die Retsen. Ihr ist klar: Dies muss verhindert werden. Kann sie es schaffen? Ist sie stark genug? Was wird es an Verluste geben und hält die frische Liebe dem stand?

Ich war beeindruckt. Ein Debüt, welches ich so nicht erwartet hatte. Hier trifft Fantasy auf Erotik und stahlharte Bildkulisse.

Schon nach den ersten paar Seiten, war ich an das Buch gefesselt. Leanas Heimkehr wurde mit so viel Spannung versehen, das ich einfach immer weiter lesen musste. Ein Blick auf den Buchrücken musste aber sein, denn das Lesevergnügen sollte dennoch nicht plötzlich enden.

Und so kam es, das ich noch viel über Leana erfuhr. Wie ihr Weg bis zur Heimkehr aussah, das Freundschaft etwas Großes bedeuten kann, eine Frau Kräfte in sich trägt, die auch in der Männerwelt Anerkennung, Führung und eine klare Position vertreten kann.

Die Autorin schafft es hier mit Bildern nur so um sich zu schmeißen. Mal ist es seicht zu lesen, dann knistert es zwischen den Zeilen, nur um wenig später in einem Bild zu enden, das einen durch und durch geht. Puh. Wer hier keine ausgeschmückte Schlacht verträgt, muss wohl ins kalte Wasser springen.
Und was mir besonders gefel: So eine Geschichte hatte ich bisher nicht gelesen.

♥ Lieben Dank für das Rezensionsexemplar.♥

Dieses Buch bekommt volle 5 Möwen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s