Rezension: Vampirya: Rain & Aidan

„Komm mit mir nach oben, Rain. Tanz für mich im Regen.“

 

IMG_04962081. Rain trifft auf Aiden, der durch ein Loch, in die moderne Welt im Untergrund namens: Vampirya, gefallen ist. Dort lebt über die Hälfte der Bevölkerung, die Schutz vor der Sonne suchen. So genannte „Spitzzähne“ – auch genannt Vampire.
Als sie sich die beiden ineinander verlieben, gerät das Leben der beiden in Aufruhr und beide Welten lassen sich bestimmt nicht so einfach vereinen.

Ich habe die Autorin durch ein Interview für meinen Blog entdeckt und musste mir das Buch gleich kaufen. Schließlich möchte ich auch über deren Werke Bescheid wissen. 😉

Tja, das Thema „Vampire“ ist schon sehr ausgeschlachtet, weshalb es schwierig ist, da etwas Gutes zu schreiben. Und hier muss ich gleich sagen: Chaela hat es geschafft. Mit ihrem Roman beginnt eine neue Geschichte. Es geht um eine Welt, in der zwei Völker voller Vorurteile sind und alte Verhaltensweisen durch Liebe und Achtung, ablegen.

 

Du magst nicht die erste Frau in Aidans Leben sein,
aber du bist ganz bestimmt die erste, die ihm wirklich etwas
bedeutet. Und damit bedeutest du auch mir etwas.
Egal, ob du ein Mensch bist, ein Vampir oder eine
Meerjungfrau. Du bist du, und das ist alles was zählt.

 

Die Geschichte punktet mit neuen Ideen, einem lockeren Schreibstil und Tiefgründigkeit. Gerade in der heutigen Zeit lässt sich vieles darin widerfinden und ich finde auch, im Hinblick auf die Zukunft, ist es nicht ganz so weit entfernt. Zumindest Teile davon 😉

Wer eine moderne, neue Vampirgeschichte lesen möchte, wird mit diesem Einstieg rundum zufrieden sein. Ich bin jedenfalls voller Vorfreude auf Band 2.

 

Daher bekommt das Buch 5 Möwen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s