Ainia ist eine taffe Amazone und versucht sich ein neues Leben aufzubauen. Fernab des friedlichen Lebens warten Abenteuer, Bekanntschaften und eine drohende Apokalypse auf sie. Was noch in schillernden Farben glänzte, wird jetzt durch Bunker, Inflation und zwielichtigen Gestalten getrübt. Und all dies ein wenig aufzufrischen, darf auch die Liebe nicht fehlen und die hat dennoch einige Höhen, Tiefen und Trouble zu bieten. Leider aber auch in jedem Band einen anderen Mann, dem sie verfällt. Das finde ich ein wenig schade und auch drüber, da Amazonen als starke Frauen gelten, aber es gibt der Geschichte an sich, keinen Abbruch.

Vom Schreibstil her, bin ich wieder begeistert. Die ersten Seiten lassen mir sofort wieder die Bilder des letzten Bandes aufzeigen und ich liebe den Touch von der Amazonen-Sprache. Es kapituliert mich in eine andere Zeit, lässt aber auch Zukunftsszenarien aufzeigen, die auch in der Handlung auftauchen. Noch immer ist die Welt kaputt und bietet ein Bild, das einen erschrecken lässt, nachdenklich stimmt und einen Spannungsbogen zum Vierten Band aufbaut.

Wer Action, Spannung, Humor und Wendungen mag, kommt hier auf seine Kosten. Nichts ist wie es scheint und am Ende sitzt du sprachlos und aufgewühlt da und denkst: what?

♥ Lieben Dank für das Rezensionsexemplar.♥


Dieses Buch bekommt 4 von 5 Möwen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: