Month: August 2019

Rezension: Hannahs Traum

Mit dem Buch „Hannahs Traum“ von der Autorin Melanie Strohmaier springen wir im Traum zwischen Zwei Welten hin und her. Und dieser Wechsel gelingt ihr spielend leicht. In Hannahs Welt begleiten wir Sie durch ihr Leben voller Schokolade, Kaffee und vielen Büchern, die sie mit ihrer liebenswerten – leicht verrückten, und umso sympathischeren, besten Freundin teilt. Es ist eine typische Freundschaft, die Höhen und … [Rezension: Hannahs Traum weiterlesen]

Blogtour: Die Götterjäger

KlappentextIn der gefühlslosen Vampirgesellschaft hat sich Ashlyn Evans ein Scheinleben aufgebaut, das ihr Überleben sichert. Bis sie Gabriel Blackburn kennenlernt, der eine Empfindung in ihr weckt, die sie längst zu vergessen geglaubt hatte. Doch Gefühle für ihn gefährden ihre Existenz. Dabei weiß sie noch nicht, dass hinter dem charismatischen Mann ein uraltes Wesen steckt, das weitaus gefährlicher als ein Vampir ist.

Rezension: Glacies – Königreich der Kälte

Kiana ist in den Kerkern der Eiskönigin gefangen und fristet ihr Dasein im Dunkeln, obwohl sie eigentlich Thronerbin ist. Als eines Tages ausgerechnet die Eisprinzessin Skadi ihr zur Flucht verhilft, scheint sich das Blatt zu wenden. Sie tauchen bei Raik – dem verstoßenen Sohn der Eiskönigin – unter, erfahren von einer Prophezeiung und beschließen zu kämpfen. Für das Volk und die Krone. Doch die … [Rezension: Glacies – Königreich der Kälte weiterlesen]

Rezension: Invalidum

Was wäre wenn du dein Baby bis ins kleineste Detail planen könntest und alle Krankheiten im Voraus ausgeschlossen werden könnten? Genau damit beschäftigt sich die Geschichte von Phillippa Penn. In Eugenica ist alles perfekt. Jedes Baby wird mit dem Gen-Design vor der Geburt perfektioniert und an das Standardaussehen angepasst. Die Individualität ist somit ausgestorben und dennoch wird es geschätzt.

Interview: Lilly R. Weinberg

1. Wie ist die Idee zum Buch „Tausend bunte Sonnenstrahlen“ entstanden? Das weiß ich gar nicht mehr so genau. Ich wollte etwas schreiben ohne Magie und Fantasyelemente. Da ich gern Liebesromane lese, aber auch Geschichten mit Tiefgang, kamen nach und nach immer mehr Gedanken dazu. Ich wollte mit den Lesern reisen und wählte bewusst die Insel Sardinien. Ich liebe das Mittelmeer. 2. Warst du … [Interview: Lilly R. Weinberg weiterlesen]

Rezension: Mohnblütenträume

„Ich werde auf dich warten bis das Licht der Sterne erlischt. Bis ans Ende jeder Zeit“ Die göttliche Liebesgeschichte zwischen zwei verschiedenen Götterwelten ist super gelungen und das Zusammenspiel von Gegenwart und Vergangenheit hat es absolut abgerundet. Es fließt an den richtigen Stellen zusammen und man hat das Gefühl, als würde es das Hier und Jetzt umschmeicheln. Zia ist gerade mit der Schule durch … [Rezension: Mohnblütenträume weiterlesen]

Rezension: Verfolgt von Sturm und Macht (Sturmwanderer 1)

“Verfolgt von Sturm und Macht” ist der Debütroman von July Winter und er hat mich gleich überzeugt. Durch ein Gewinnspiel habe ich das eBook bekommen und auch sonst hätte ich es mir geholt. Der Klappentext und die Zitate stimmten mich nämlich neugierig.

Rezension: Zuckergussküsse: Neuanfang in St. Helens

„Zuckergussküsse – Neuanfang in St. Helens“ ist der Debüt-Roman von Helen Rose Sky und sie beweist damit, dass sie ein Händchen für das Schreiben hat. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Ruby und Nathaniel erzählt, so das der Leser einen Rundumblick bekommt und beide Seiten gut verstehen kann. Generell mag ich solche Schreibweisen am Liebsten und auch dieser hier, ist super umgesetzt. … [Rezension: Zuckergussküsse: Neuanfang in St. Helens weiterlesen]

Rezension: Queen of Air and Darkness

Julian und Emma suchen verzweifelt einen Weg, wie sie als Liebende ihr Glück finden können. Durch die Feenkönigin bekommen sie endlich einen wichtigen und entscheidenden Hinweis, wodurch sie ein dunkles Geheimnis aufdecken, das besser in Vergessenheit geblieben wäre. Vorweg: Wer die anderen Reihen kennt ist hier im Vorteil. Viele Jokes versteht man so besser, wenn auch, man ohne dennoch seinen Spaß haben wird. Vieles … [Rezension: Queen of Air and Darkness weiterlesen]

Rezension: Kyra und das Volk der Jägerinnen

Wir befinden uns in der Zeit des Neolithikums, wo sich das Volk der Jägerinnen geschworen hat, ohne Männer zu leben. Kyra, ist eine junge Priesterin, die die Führung des Volkes gerade erst übernommen hat und vor dem Prpblem steht, die Eindringline in Zaum zu halten. Vor allem aber stellt sich die Frage, wer diese Fremden sind, die so ganz anders sind, als sie selbst?

Blogtour: Biker-Tales

  Ich freue mich, ein teil davon zu sein und euch diese Frage stellen zu dürfen. Frage: Wo hat Bea gelebt, bevor sie in ihre Heimatstadt zurück kam?