Wer „Tower of Night“ kennt, wird sich hier schnell Zuhause fühlen. Aber auch wer den ersten Band nicht kennt, findet schnell in die Welt der Hemera rein, denn das Buch fängt ähnlich an und man bekommt alle wichtigen Infos.
In diesem Buch geht es um Dorian, den ich schon im ersten Band faszinierend fand, da er sowohl düster war und auch einfühlsam. Bei ihm hielt es sich die Waage und hier erfährt man auch warum. Was ihn ausmacht, was ihn belastet und wie sein Tower aufgebaut ist und regiert wird.
Durch Emery kehrt sein Leben sich ins Licht und sie bringt ihn ordentlich durcheinander. Er ist Gehorsam gewohnt, die Leute unterliegen ihm und dann kommt Emery daher und weiß sich zu behaupten. Durch ihre Art ist sie erfrischend und auch willensstark – Trotz ihrem herben Lebensschlag…

„Mit Dorian ist es wie mit einem guten Buch – mit jeder Seite verliebst du dich mehr, entdeckst die vielen Kleinigkeiten, die zwischen den Zeilen geschrieben stehen.

Gut fand ich, das von Anfang an, dennoch viele Fragen aufgeworfen wurden, die sich erst im Lauf des Buches beantwortet wurden und so auch Leser des ersten Bandes, genug Spannungsbögen hatten. Diese zogen sich auch wirklich durch das ganze Buch und es endete mit einem Knall. Wow. Damit hatte ich nicht gerechnet.
Wer sich aber nun fragt, ob auch bekannte Charaktere wieder auftauchen, der wird sich freuen, denn sie tanzen durch diesen Roman und ich fand es wirklich gut gewählt.

Dieses Buch bekommt 5 von 5 Uhrenweiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: