In dem Buch „Waldträume“ geht es um ein zentrales Thema, welches immer mehr im Fokus steht und unserer Welt helfen könnte: Leben mit den Elementen. Sie als selbstverständlich nehmen und mit ihnen im Einklang leben, statt sie zu missachten und eigennützig den Lebensraum zu zerstören. Gespickt mit Magie ist dieses Buch der heutigen Zeit angepasst und bringt uns den Lebensraum Wald näher. Sie gibt ihm eine Stimme und zeigt, wie es dem Wald mit unserem Handeln geht und was passieren könnte.

Ich finde dieses Thema sehr gut umgesetzt und durch den flüssigen Schreibstil, lässt es sich super lesen.
Durch die Kommunikation mit den Waldgeistern wird Spannung erzeugt, denn nicht jeder Geist ist ihr wohlgesonnen. Vor allem bringt ihr Handeln, nicht nur in Verbindung mit anderen Elementen, immer wieder den Zorn des Geistes in Wallungen.


Was ist die Zukunft, wenn die Vergangenheit nicht Vergangenheit bleibt? Wenn schlechtes Verhalten immer noch in den Köpfen präsent ist?
Was passiert, wenn der Mensch mit gutem Gewissen in die Natur eingreift?
Wie geht man damit um, wenn alte Wunden wieder aufreißen und neue Details hinzukommen?

Hier kommen auch verschiedene Lebensweisen zusammen und Luisa erlebt, durch die Freundschaft mit Luisa, ein anderes Familienleben und kommt auch mit moderner Technologie zusammen.

Ich fand es gut, wie beides miteinander verbunden wurde und nicht alles als schlecht dargestellt wurde.

Alles in allem bin ich mit dem Buch sehr zufrieden gewesen. Ich wurde gut in die Geschichte gezogen, bekam genug Hintergrundwissen und es hat mich nachdenklich gestimmt.

Dieses Buch bekommt 5 von 5 Weitenuhren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: